deutsch english

 

Martinus Polonus


Martinus Polonus, einer der meistbeachteten Chronisten des Mittelalters, stammt vermutlich aus Troppau (tschechisch Opava). Das lässt zumindest die häufige Verwendung des Beinamen "von Troppau" vermuten, wogegen der Beiname "Polonus" wohl die Zugehörigkeit seines Heimatkonvents zur polnischen Provinz der Dominikaner betont. Die spärlichen biographischen Informationen über den Dominikanermönch Martinus entstammen fast sämtlich dessen eigenen Schriften.
Nach Angaben des Prager Dominikaners Hyacinth erhält Martinus nach einer Ausbildung am dortigen Predigerkonvent die Priesterweihe. Später setzt er sich erfolgreich für die Förderung seines Heimatkonvents am päpstlichen Hof ein, wo er während des Pontifikats Papst Alexander IV. (1261-78) als Poenitentiarius minor urkundlich nachweisbar ist. Am 22. 06. 1278 wird Martinus von Papst Nikolaus III. zum Erzbischof von Gnesen ernannt, jedoch stirbt er auf der Rückreise in seine Kirchenprovinz in Bologna.
Die heutige Bedeutung des Martinus Polonus liegt in den von ihm überlieferten Schriften, die ausschließlich im Bezug zu den konkreten Aufgaben entstehen, die er als Angehöriger des Predigerordens und Mitglied der päpstlichen Verwaltung zu bewältigen hat.
Neben den "Tabula Martiniana Decreti", einer Sammlung kirchenrechtlicher Quellen, und den "Sermones de tempore, de sanctis", einer Sammlung homiletischer Musterstücke, gilt vor allem das in etwa 500 Handschriften erhaltene "Chronicon pontificum et imperatorum", eine Chronik der Päpste und Kaiser bis Papst Nikolaus III., als wichtigstes Werk der so genannten Bettelordenschronistik.

Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN
Auguste-Louis Bertin de Blagny - Dictionnaire historique et chronologique. Manuskriptatlas, um 1752
Auguste-Louis Bertin de Blagny
"Dictionnaire historique et chronologique. Manuskriptatlas, um 1752"
8.500 €
Detailansicht

  - In diesem Kalender... - Angebunden: Ars moriendi. 1509

"In diesem Kalender... - Angebunden: Ars moriendi. 1509"
9.000 €
Detailansicht

Johannes Geiler von Kaisersberg - Das irrig Schafe
Johannes Geiler von Kaisersberg
"Das irrig Schafe"
3.500 €
Detailansicht

Johannes Geiler von Kaisersberg - Das Buch Granatapfel
Johannes Geiler von Kaisersberg
"Das Buch Granatapfel"
2.000 €
Detailansicht

 Christian von Stablo - Expositio in Matheum evangelistam. 1514
Christian von Stablo
"Expositio in Matheum evangelistam. 1514"
2.000 €
Detailansicht

  - Handlung oder Acta.

"Handlung oder Acta."
1.500 €
Detailansicht

 Aesop - Vita et fabulae
Aesop
"Vita et fabulae"
900 €
Detailansicht

Martin Luther - Von dem Papstthumb
Martin Luther
"Von dem Papstthumb"
700 €
Detailansicht